Projekte.Prozesse

initiieren.gestalten.leiten

Fast wie Domino, nur spannender: Prozesse, die man anstößt und dabei zuschaut, wie der eine Stein den anderen ins Rollen bringt. Dabei kann man Geplantes umsetzen. Und Ungeplantes auslösen. Analysieren, steuern und manchmal auch – ganz professionell – einfach nur laufen lassen.

 

Die Qualität der Resultate ist nur so hoch wie die Qualität der Prozesse, die sie formen. Und deshalb verdient auch der Weg zum Ziel allerhöchste gestalterische Aufmerksamkeit. Egal, ob es Stadtentwicklungspläne sind, die gebaute Umwelt oder ganz immaterielle Konzepte. Wie die Bewerbung zur Kulturhauptstadt. Oder ein neues Curriculum.

Baukulturregion Alpenvorland

seit 2020, Bayern

mehrjähriger Prozess der Strategieentwicklung einer Baukulturregion und Prozessbegleitung beteiligter Gemeinden

 

 

 

RURASMUS. Wir bringen junge Leute auf‘s Land

seit 2019

Initiatorin, Projektentwicklung

 

> www.rurasmus.eu

 

 

 

Kärnten baut vor. Prozess zur Erstellung der baukulturellen Leitlinien für das Land Kärnten

seit 2019

Mitglied der Organisationsteams gemeinsam mit Elias Molitschnig (Land Kärnten), Hanna Posch Wolfgang Gerlich (plansinn), Raffaela Lackner (Architekturhaus Kärnten)

Inhaltliche und organisatorische Konzeption und Entwicklung, Moderation

 

> www.architektur-kaernten.at

 

 

 

LandLuft. Verein zur Förderung von Baukultur in ländlichen Räumen

seit 2019

Obfrau des gemeinnützigen Vereins

 

> www.landluft.at

 

 

 

Chemnitz 2025. Bewerbung zur Kulturhauptstadt Europas 2025

seit 2017

Workshops und inhaltliche Mitarbeit zur Evaluierungsstrategie und stadträumlichen Bedeutung der Bewerbung

 

> www.chemnitz2025.de

 

 

 

allespittal

seit 2017

Konzeption, Organisation und Leitung des Semesterschwerpunktes für die nachhaltige Entwicklung unseres Studienstandortes Spittal/Drau

 

> www.allespittal.at

 

 

 

Architektur. FH Kärnten

seit 2016

Internetauftritt des Studiengangs Architektur der FH Kärnten

Profilschärfung, Team Building, Curriculum Entwicklung

 

> www.architekturfhkaernten.at

 

 

 

kulturhauptstadt2024.at

seit 2014

Konzeption einer österreichweiten Lehrveranstaltung aller Planungsfakultäten Österreichs zur Aktivierung des Diskussionsprozesses um die Entwicklungsperspektiven einer Bewerbung zur Kulturhauptstadt Europas 2024

Aufbau der gleichnamigen Diskussionsplattform, Entwicklung weiterer Formate, um die Thematik sowohl beim Fachpublikum als auch bei der Bevölkerung adäquat zu kommunizieren.

 

> www.kulturhauptstadt2024.at

 

 

 

future.lab

2013

Konzeption und Leitung der Lehrveranstaltung zur Erarbeitung von Diskussionsbeiträgen zum Stadtentwicklungsplan Wien 2025, öffentlicher Beteiligungsprozess am Karlsplatz

 

> www.futurelab.tuwien.ac.at

 

 

 

nonconform Ideenwerkstatt

Eine Gemeinde. Ein Bauvorhaben. Ein Pop-up-Büro. Drei Tage.

Viele Menschen. Und noch mehr Ideen. Oder genauer gesagt: nonconform entwickelt an Ort und Stelle in nur drei Tagen innovative, wertbeständige Raumkonzepte für Gemeinden, Städte und Schulen. Ein ExpertInnen-Team aus den unterschiedlichsten Fachgebieten – von Architektur und Raumplanung zu Gemeinde- und Stadtentwicklung über Pädagogik sowie Prozessbegleitung – unterstützt und moderiert den gemeinschaftlichen Ideenfindungsprozess.

 

In meiner Zeit (2003–2007) im Architekturbüro nonconform war ich Teil des Entwicklungsteams für das „Ideenwerkstatt-Format“ und habe solche auch mitgestaltet:

Kulturfabrik Simonetta, Helfenberg

Konzeption, Organisation und Leitung des zweitägigen Zukunftsworkshops für die nachhaltige Entwicklung einer leer stehenden Textilfabrik in Helfenberg

 

> www.vor-ort.at

> Presse

Medien sind Verstärker: Und die kann man für seine Zwecke nutzen. In Interviews oder als Expertin und Input-Geberin für Hintergrundgeschichten.